Publishing Partners

Wege entstehen dadurch,

dass man sie geht.

Franz Kafka, Schriftsteller

Referenzen

 

Werner Affentranger hat Publishing Partners GmbH im Jahre 2008 gegründet. Zuvor hat er während Jahrzehnten bei der Einführung neuer Technologien in der grafischen Industrie an vorderster Front mitgewirkt. Wichtigste Stationen:

 

Vom Bleisatz ins digitale Zeitalter – eine faszinierende Entwicklung

In den 70er-Jahren im damals geteilten Berlin beim Satz-Rechen-Zentrum Hartmann+Heenemann GmbH als Hersteller von Büchern für westdeutsche Buchverlage (rowohlt, Fischer, dtv, Praeger, Lübbe Verlag u.a.) auf der Basis eines elektronischen Lichtsatzsystems, während die grafische Branche Bücher und Zeitungen grösstenteils noch im Bleisatz produzierte.

In den späten 70er- und frühen 80er-Jahren in Zürich im damaligen Verlag Jean Frey als Projektleiter bei der Einführung von computergesteuerten Redaktionssystemen, die den Bleisatz dann endgültig verdrängten.

Nebenberufliche Tätigkeit während fast zwei Jahrzehnten als Dozent an der Technikerschule für die Grafische Industrie Zürich (TGZ).

In den 90er-Jahren als Verantwortlicher bei der Einführung von Desktop Publishing und Internet in den Redaktionen der Weltwoche (damals noch im Zeitungsformat), der BILANZ und des Beobachters. Einsatz in Warschau als Projektleiter bei der Einführung von DTP für Polens damals bekannteste Frauenzeitschrift (przyjaciółka).

Zusammenarbeit mit dem damaligen ABC-Verlag der Weltwoche bei der Herstellung von Büchern.

In den Nullerjahren bis 2007 Leitung umfangreicher Projekte in Großverlagen (Axel Springer, Ringier, Weltwoche).

 

Gründung von "Publishing Partners GmbH"

Nach der Gründung einer eigenen GmbH erhielt Publishing Partners von den SBB den Auftrag, für ihre Redaktionen mit Standorten in Bern, Lausanne und Bellinzona ein Redaktionssystem einzuführen.

Es folgten Aufträge verschiedener KMU und einiger Konzerne (u.a. Roche, Novartis) für Schulungen (InDesign, FileMaker) und ein auf drei Jahre befristetes AAL-Projekt der EU im Auftrag der Berner Fachhochschule und Seniorweb Schweiz.

 

Der Buchverlag

Seit 2014 ist die Firma im HR als Buchverlag registriert. Sie bringt jährlich vier bis sechs Bücher in den Buchhandel und pflegt eine gute und transparente Zusammenarbeit mit ihren Autoren. Marlis Boeschenstein trägt als gewiefte Korrektorin dazu bei, dass Orthografie und Grammatik der Bücher den Duden-Richtlinien entsprechen.

Es handelt sich zumeist um Bücher von weniger oder bisher nicht bekannten Autorinnen und Autoren, denen der Verlag es ermöglicht, ihre Titel in guter Qualität in den Buchhandel zu bringen. Unser Aufwand für Lektorat, Korrektur und Layout muss die Autoren nicht kümmern.

Die vielen positiven Rückmeldungen unserer Autorinnen und Autoren bestätigen, dass das Verlagskonzept für beide Seiten stimmt.

 

© Publishing Partners GmbH, Salomegasse 17, CH 2503 Biel-Bienne